Rezension

Ein Jahr zum Leben • Emilia Fuchs

3

Klappentext:
Ein neues Jahr beginnt – für Eve ein absolutes Reizthema. Sie hat gerade erst ihren Vater verloren und Vorsätze sind so ziemlich das Letzte worauf sie Lust hat. Und dann ist da auch noch Ben, dieser unverschämt gutaussehende Typ, der ihr durch seine provozierende Art den letzten Nerv raubt. Er schlägt ihr einen Deal vor, den sie einfach nicht abschlagen kann. Ein Deal mit Schlössern, Lavendel und der Mona Lisa, der die beiden quer durch Frankreich führt.
Ein Roman über Vorsätze, das Leben und die Liebe.

ISBN: Umfang: Genre: Erhältlich bei:
978-3743166370 268 Seiten Liebesroman Ein Jahr zum Leben

Meine Meinung zum Buch

Der Debüt-Liebesroman von Emilia Fuchs hat mir sehr gefallen und war erfrischend anders, als viele andere Romane dieses Genres. In der Geschichte von Eve und Ben geht es um Trauerbewältigung, sich selbst finden, Aufklärung, Liebe, Freundschaft und so vieles mehr. Der Leser wird auf eine Reise quer durch Frankreich entführt und dank der detailreichen Beschreibungen der Autorin hat man an vielen Schauplätzen das Gefühl, als wäre man live dabei und könnte den Lavendel riechen und die Sonne auf der Haut spüren.

Eve wusste ich ganz am Anfang nicht recht einzuschätzen. Ich wusste ich mag sie, doch ich wollte auch, dass sie mir beweist, dass sie nach vorn blicken kann. Der geheimnisvolle Ben hingegen hat mich gleich in den Bann gezogen. Er hat mich neugierig darauf gemacht, was hinter seiner Fassade steckt und ich wurde nicht enttäuscht. Die beiden passen einfach zusammen, wie der Topf zum Deckel.

Das Cover von „Ein Jahr zum Leben“ passt wunderbar zur Geschichte, denn hier kommt es vor allem auf die abgebildeten Details an, die Hinweise auf den Inhalt geben ohne zu viel zu verraten. Den Schreibstil finde ich persönlich sehr interessant. Geradeheraus, ohne plump zu sein, und mit gerade so viel Gefühl, dass es nicht zu kitschig wird.

„Ein Jahr zum Leben“ ist der erste Roman der Reihe und bereits im Sommer 2017 soll Band zwei (Ein Jahr voller Leben) erscheinen. Ich finde die Geschichte trotz der Ernsthaftigkeit, die hinter den Themen steckt, wirklich wunderbar und kann sie euch sehr ans Herz legen.

Meine Bewertung

 
 

Copyright © 2017 by Rebecca Resch
 

Rebecca Humpert - Lektorat, Korrektorat und Blogger Relations aus Hamburg

Schreibe einen Kommentar :)

1 Kommentar

  1. geschrieben von Svenja, am antworten

    Hey! „Ein Jahr zum Leben“ hört sich richtig gut an! Eine tolle Rezension, ich werde demnächst in der Buchhandlung die Augen danach offen halten:) dein Blog gefällt mir auch sehr gut, hier bleibe ich gerne als Leserin. Wenn du magst, kannst du ja auch mal auf meinem Blog vorbeischauen http://www.pantaubooks.wordpress.com:) Ich würde mich über deinen Besuch freuen!
    Liebe Grüße Svenja