Alle Artikel, Allgemein, Rezension

[Rezension] Chronik von Chiara 1-3 (Nico Weinard)

0
Chiara1_klein Chiara2_klein Chiara3_klein

Informationen zur Chronik

Autor(in): Nico Weinard

Buchtitel: Die Chronik von Chiara 1-3
Genre: Fantasy
Erschienen in 2014

Umfang: Insgesamt ca. 81 Seiten

Band 1 erhältlich auf Amazon.de
Band 2 erhältlich auf Amazon.de
Band 3 erhältlich auf Amazon.de
 
Klappentext Band 1:
Die junge Chiara wird auf dem Heimweg entführt. Sie erwacht in einer Burg und lernt den Herren des Hauses kennen. In dem Moment, in dem sie beginnt seinem Charme zu erliegen muss sie feststellen, dass es sich bei der attraktiven Erscheinung um einen Vampir handelt.
Klappentext Band 2:
Chiara hatte sich entschlossen, den Kuss der Unsterblichkeit des Vampirs zu empfangen und lebt an seiner Seite. Eines Nachts erwählt Levaque eine neue Frau zu seiner Gefährtin und Chiara wird als Sklavin in das Verlies der Burg gebracht. Als sie noch einmal die Gelegenheit erhält, mit dem Vampir zu sprechen, beginnt ein sadistisches Spiel…
Klappentext Band 3:
Chiara erreicht bei ihrer Flucht von Levaques Burg ein Dorf und bekommt eine Arbeit beim hiesigen Goldschmied. Wie sich herausstellt, gehört ihr Arbeitgeber den Danistakraten an: Eine Gilde, welche die einfache Bevölkerung in die Knechtschaft zwingen will. Chiara findet heraus, wer der Kopf der Danistakraten ist und wechselt die Seiten …
 

Meine Meinung

 
Die „Chronik von Chiara“ besteht aus derzeit drei Kurzgeschichten in denen Chiara, die Hauptprotagonistin, eine starke Wandlung vollzieht. In den ersten beiden Geschichten hat mich die Hauptprotagonistin, Chiara, nicht überzeugen können. Sie war mit Leib und Seele fügsam und hat sich komplett dem Willen ihres Schöpfers unterworfen. Dinge wurden nicht hinterfragt und von Neugierde ihrerseits war nichts zu spüren. Dabei sollte man doch meinen, dass man als frischgebackener Vampir einige Fragen hat. Zur Mitte von Band zwei hin gab es dann eine Wendung, die sie zum Umdenken zwang.
 
In dem dritten Band habe ich jedoch so manches Mal meinen Augen nicht getraut. Es kamen Eigenschaften der Vampirin an den Tag, die mich daran zweifeln ließen, wie viel ich tatsächlich über diese Spezies weiß. Doch in diesem Band ging es endlich zur Sache. Chiara setzte sich für die Gerechtigkeit der Bürger ein, auch wenn sie selbst immer wieder Rückschläge einstecken musste.
 
Insgesamt gesehen, hat mich die Chronik aufgrund der schwachen ersten beiden Bände nicht ganz überzeugen können. Aber ich sehe dennoch das Potential, das in den Geschichten schlummert. Mit mehr Tiefgang, und ausführlicheren Beschreibungen der Schauplätze und Szenen, könnte etwas ganz tolles daraus entstehen!
 

Meine Bewertung

 

Copyright © 2014 by Rebecca Humpert

Rebecca Humpert - Lektorat, Korrektorat und Blogger Relations aus Hamburg

Schreibe einen Kommentar :)